29.10.2020
eSports

FIFA-Kader für die neue Saison ermittelt

Eintracht Frankfurt setzt in der neuen FIFA-Saison auf Kontinuität und Entwicklung. Mit insgesamt sechs Spielern startet das Team in die Virtual Bundesliga.

Zur Auswahl des FIFA-Kaders fanden Anfang Oktober die zweiten Scouting Days des eSports-Bereichs der Eintracht statt. Zehn regionale Talente bekamen an drei Tagen im Deutsche Bank Park die Chance, sich in verschiedenen Challenges zu beweisen. Neben der spielerischen Qualität an der Konsole standen vor allem der Spieler selbst und das Miteinander im Fokus. Die Spieler wurden dabei unter anderem im Bereich Medienkompetenz, Teamdynamik und Stressresistenz getestet. Am Ende wurden insgesamt sechs Spieler für die Saison 2020/21 ausgewählt.

„Unser Ziel war es, ebenso wie im vergangenen Jahr ein Team zusammenzustellen, welches sowohl individuell als auch kollektiv gut harmoniert. Durch unsere Scouting Days konnten wir die Spieler als Einzelspieler, aber auch im Team unter verschiedenen Bedingungen testen und somit die beste Auswahl treffen“, erklärt eSports-Koordinator Max Brömel.

Unser Ziel war es, ebenso wie im vergangenen Jahr ein Team zusammenzustellen, welches sowohl individuell als auch kollektiv gut harmoniert.

eSports-Koordinator Max Brömel

In der Saison 2020/21 setzt Eintracht Frankfurt im FIFA-Bereich auf einen Mix aus etablierten und neuen Spielern. Mit Andi Gube, Daniel Hummel, Emil Köhler und Maik Kubitzki konnten sich alle vier Spieler der vergangenen Saison erneut für das Team empfehlen. Neu dabei sind der 19-jährige Wiesbadener Maximilian Beck an der Xbox und der 16-jährige Frankfurter Aymane Mokallik an der PlayStation. Andi Gube und Maik Kubitzki werden auch in diesem Jahr das FIFA-Team der Eintracht als Stammspieler bei nationalen und internationalen Wettbewerben anführen. Die Talente rund um Aymane Mokallik, Daniel Hummel, Emil Köhler und Maximilian Beck sollen dabei immer wieder Einsätze erhalten, um sich unter kompetitiven Bedingungen beweisen und Erfahrungen sammeln zu können.

„Das Team gefällt mir richtig gut! Alle sind extrem motiviert, was am Anfang einer FIFA-Saison entscheidend ist. Unsere größte Stärke wird die Teamdynamik sein. Ich freue mich bereits sehr auf den ersten Spieltag!“, blickt Andi Gube den bevorstehenden Herausforderungen entgegen.

Los geht’s für das FIFA-Team am 11. November mit dem ersten Spieltag der Virtual Bundesliga Club Championship. Die Spiele der Eintracht werden wie gewohnt auf dem klubeigenen Twitch-Kanal immer mittwochs ab 18 Uhr übertragen.

  • #SGEsports
  • #eSports
  • #Digital
  • #Verein
  • #Riederwald
  • #VBL
  • #VBLClubChampionship
  • #FIFA21
Stadium Ad Backdrop Top
Stadium Ad Backdrop Bottom

0 Artikel im Warenkorb

  • keine Artikel
Lieferung
0,00 €
Summe inkl. MwSt.
0,00 €