League of Legends

Eintracht Frankfurt engagiert sich neben der Fußballsimulation FIFA als zweiter Bundesliga-Verein auch in dem  Strategiespiel League of Legends. Damit verfolgt der Verein weiter das Ziel, einen ganzheitlichen eSports Ansatz aufzubauen und  durch die Aufnahme diverser Titel unterschiedliche Zielgruppen anzusprechen. Seit Anfang 2020 tritt das LoL-Team der Eintracht in der Prime League an.

In League of Legends (Kurzform: LoL) treten in einer virtuellen Arena zwei Mannschaften mit je fünf Spielern gegeneinander an. Ein Spiel dauert  in der Regel circa 30 bis 40 Minuten und gilt als gewonnen, wenn das erste Team die gegnerische Basis zerstört. Die einzelnen Spieler nehmen dabei unterschiedliche Rollen ein, die wiederrum individuelle Aufgaben im Spiel erfüllen müssen. Als teambasiertes Spiel erfordert League of Legends neben den individuellen Fähigkeiten wie Reaktionsgeschwindigkeit, Koordination und Antizipation, ein hohes Maß an Teamdynamik, Koordination und Kommunikation.

Auch in League of Legends verfolgt der Verein das Ziel, sich durch gezielte Nachwuchsförderung in der Breite, langfristig in der Spitze, den nationalen Ligen, zu etablieren. Das Trainingszentrum soll dabei als Anlaufstelle für deutsche League of Legends Talente dienen.

Profi-Team

Im Januar 2020 ist Eintracht Frankfurt erstmalig in der neugegründeten DACH-Liga der "Prime League" mit einem Team angetreten. Zum aktuellen Zeitpunkt spielt das Team in der Division 1 der Prime League an. 

Trainingszentrum

Das eSports-Trainingszentrum ist das Herzstück des Engagements von Eintracht Frankfurt im virtuellen Sport. Durch eine gezielte Talent- und Nachwuchsförderung möchte Eintracht Frankfurt neue Akzente im eSports setzen und sich nachhaltig in der Spitze der nationalen und internationalen eSports-Szene etablieren.

Jedes eSports-Mitglied hat die Chance, an den von unseren ausgebildeten Trainern geführten Einheiten teilzunehmen und dort auch gemeinsam mit unseren professionellen Spielern zu trainieren. Talentierte Spieler werden einmal im Jahr zu den sogenannten "Scouting Days" eingeladen, über die sie die Möglichkeit haben, sich für den Profi- oder Nachwuchskader Nachwuchskader zu qualifizieren.

TerminUhrzeitTrainer
Mittwoch19 - 21 Uhr Windgätter
Samstag11 - 14 Uhr Windgätter

Kontakt

Ansprechpartner

Max Brömel
eSports-Koordinator
esports@eintrachtfrankfurt.de

Social Media

Twitter: twitter.com/Eintrachtesport
Instagram: instagram.com/eintrachtfrankfurtesports
Twitch: twitch.tv/eintrachtfrankfurtesports 

0 Artikel im Warenkorb

  • keine Artikel
Lieferung
0,00 €
Summe inkl. MwSt.
0,00 €