24.05.2021
eSports

Wechsel im eSports

Im eSports-Bereich von Eintracht Frankfurt steht ein Personalwechsel an.

Adrián Padín Suárez verlässt zum Ende des Monats Eintracht Frankfurt und wechselt zum Videospielunternehmen Riot Games nach Berlin. Adrián Padín Suárez war seit Januar 2020 für den eSports-Bereich tätig und war dabei unter anderem für den erfolgreichen Aufbau des League of Legends Bereiches der Eintracht zuständig.

Julian Dumler wird ab dem 1. Juni als neuer Team- und Spielerkoordinator den eSports-Bereich von Eintracht Frankfurt verstärken. Er kann auf eine langjährige Karriere im eSports-Titel League of Legends als Profispieler zurückblicken. Dumler ist bereits seit Januar 2021 als eSports-Assistenztrainer bei Eintracht Frankfurt aktiv. Als ehemaliger Profispieler soll er insbesondere seine weitreichenden Erfahrungen einbringen, um den Talent- und Nachwuchsförderungsansatz von Eintracht Frankfurt eSports weiter auszubauen.

  • #eSports
  • #SGEsports
  • #Team

0 Artikel im Warenkorb