29.09.2021
eSports

Vertragsverlängerung und erster Profivertrag für Eigengewächse

Das Profiteam für die kommende FIFA-Saison steht fest. Drei bekannte Gesichter haben es dabei in das neuformierte Team geschafft!

In diesem Jahr kommt es zu einer Premiere im FIFA-Bereich des Eintracht Frankfurt eSports-Bereichs. Erstmalig wird bereits vor dem offiziellen Start der Saison ein FIFA-Profiteam geformt. Während in den vergangenen beiden Jahren bei den jährlich stattfindenden Scouting Days auch der Profikader ausgewählt wurde, haben sich die Verantwortlichen in diesem Jahr im Zuge der Professionalisierung des Konzepts dazu entschieden, verdiente Leistungsträger zu würdigen und junge Talente zu belohnen.

Andi „ANDY“ Gube

Mit Andi Gube verlängert ein Leistungsträger der vergangenen zwei Jahre seinen Vertrag bei Eintracht Frankfurt. Andi Gube wechselte zum Sommer 2019 aus Ingolstadt an den Main. Seine Verbundenheit zu Eintracht Frankfurt herrscht bereits seit Kindertagen.

Mit Andi „ANDY“ Gube stattet Eintracht Frankfurt eSports einen Leistungsträger vergangenen Jahre mit einem Profivertrag aus.

Erst im Mai dieses Jahres konnte er erneut beweisen, dass er zu den besten Spielern Deutschlands gehört. Im Viertelfinale des Virtual Bundesliga Grand Finals schied der Frankfurter knapp gegen den späteren Deutschen Einzelmeister Umut Gültekin von Leipzig nach einem 4:6 aus. In der neuen Saison möchte der Führungsspieler oben angreifen.

Emil „EMIL“ Köhler

Als eines der Eigengewächse erhält Emil Köhler einen Profivertrag im FIFA-Bereich der Eintracht. Emil Köhler ist seit dem Start des Breitensportengagements im Sommer 2019 FIFA-Mitglied und konnte sich bei den Scouting Days als Nachwuchsspieler für das Aufgebot qualifizieren, das 2019/20 an der Virtual Bundesliga Club Championship teilgenommen hat.

Belohnung für ein großes Talent und harte Arbeit: Emil „EMIL“ Köhler wird eSports-Profi bei Eintracht Frankfurt

Nach verschiedenen Einsätzen bei Show Matches und Freundschaftsspielen feierte er in der vergangenen Saison am neunten Spieltag der VBL Club Championship gegen den 1. FSV Mainz 05 sein Debüt auf der Xbox. Für seine Leistung auf und außerhalb des virtuellen Spielfelds wird er nun mit seinem ersten Profivertrag belohnt.

Aymane „AYMANE“ Mokallik

Neben Emil Köhler erhält mit Aymane Mokallik ein weiterer Nachwuchsspieler der Eintracht seinen ersten Profikontrakt. Der 17-jährige Frankfurter ist seit dem vergangenen Herbst Teil des Talentbereichs und konnte sich bei den vergangenen Scouting Days im Deutsche Bank Park für das FIFA-Team qualifizieren.

Aymane „AYMANE“ Mokallik unterschreibt stolz seinen ersten Profivertrag.

Aymane Mokallik zeigte insbesondere auf internationaler Bühne in der vergangenen Spielzeit erste gute Leistungen. Mit dem Aufstieg in den Profikader soll er nun Schritt für Schritt an den professionellen herangeführt werden.

Profis von morgen gesucht

Ihr möchtet selbst einmal professioneller FIFA-Spieler werden? Dann gibt es auch in dieser Saison die Chance für euch! Bereits zum dritten Mal finden in diesem Jahr die Scouting Days von Eintracht Frankfurt statt. Talentierte regionale Spieler erhalten dabei die Chance, sich über ein mehrstufiges Auswahlverfahren zu beweisen und einen der zwei begehrten Plätze im Nachwuchsteam zu ergattern. Den Talenten soll über den Academy-Bereich die ersten Schritte im professionellen eSports ermöglicht werden.

Alle weiteren Informationen zu den diesjährigen Scouting Days folgen in der kommenden Woche auf den Social-Media-Kanälen von Eintracht Frankfurt eSports.

  • #eSports
  • #SGEsports
  • #Vertragsverlängerung
  • #FIFA

0 Artikel im Warenkorb