14.01.2023
eSports

Das League-of-Legends-Team 2023 steht

Nach dem Aufstieg in die 1. Division der Strauss Prime League steht die Mannschaft für 2023 fest. Neben einem altbekannten Gesicht gibt es vier Neuzugänge zu verzeichnen.

Am 19. Januar 2023 spielt das neue Team erstmals in der 1. Division der Strauss Prime League um gegen Eintracht Spandau. Derzeit befindet sich das neue Team rund um das Trainergespann Julian „Xioh“ Dumler (Cheftrainer) und Mauritz „Crossover“ Schmidt (Assistenztrainer) im Trainingslager am Deutsche Bank Park, um sich optimal auf den Spring Split vorzubereiten. Das Team rund um den bereits angekündigten Valentin „Vaunted“ Gradow komplettieren Finn-Lukas „Don Arts“ Salomon, Maximilian „Vertigo“ Rassi, Dirk „ZaZee“ Mallner und Timothy „DizL“ Warscher.

Der 19-jährige Österreicher Vertigo.

Maximilian „Vertigo“ Rassi (Toplane): Auf der Toplane verstärkt der 19-jährige Österreicher Vertigo das League of Legends-Team von Eintracht Frankfurt. Er zeichnet sich durch einen dominanten Spielstil aus, den er bereits im internationalen Umfeld bei Herbalife Real Betis im letzten Jahr unter Beweis stellen konnte. Zuletzt war er für Rebels Gaming in Spanien aktiv.

Ein alter Hase im Esports: Finn-Lukas „Don Arts“ Salomon.

Finn-Lukas „Don Arts“ Salomon (Jungle): Mit Finn-Lukas konnte Eintracht Frankfurt einen alten Hasen im Esports verpflichten. Der deutsche Jungler gewann 2019 die EU Masters und wurde fünf Mal Deutscher Meister. Nach Engagements in Brasilien und Frankreich kehrte er in der vergangenen Saison zurück nach Deutschland zum Team Unicorns of Love.

Dirk „ZaZee“ Mallner trägt nun den Adler auf der Brust.

Dirk „ZaZee“ Mallner (Midlane): In der abgelaufenen Saison noch für BIG tätig, trägt ZaZee nun den Adler auf der Brust. Das 23-jährige unterstützt das League of Legens Team 2023 auf der Midlane. Gemeinsam mit Don Arts gewann er 2019 die European Masters und wurde im Prime League Super Cup 2022 Zweiter.

Der 21-jährige Österreicher Timothy "DizL" Warscher.

Timothy „DizL“ Warscher (Botlane): Der 21-jährige Österreicher Timothy Warscher trat bereits im Winter 2021 für die Eintracht an. Nach einem Ausflug zum Team von IZI Dream in der französischen LFL, kehrt er nun an den Main zurück und verstärkt das Team auf der Botlane.

Der 20-jährige Valentin „Vaunted“ Gradow.

Valentin „Vaunted“ Gradow (Support): 2021 wechselte der 20-jährige Valentin Gradow von E WIE EINFACH E-SPORTS zu Eintracht Frankfurt und ist seitdem fester Bestandteil des League of Legends-Kaders. Durch seine selbstbewusste Spielweise hat er sich in der deutschen Szene in den vergangenen Jahren einen Namen gemacht.

Das Trainerteam mit Mauritz „Crossover” Schmidt und Julian „Xioh“ Dumler.

Julian „Xioh“ Dumler & Mauritz „Crossover” Schmidt (Trainerstab): Im Trainerstab setzt Eintracht Frankfurt auf Kontinuität und verlängert mit Cheftrainer Julian Dumler, der auch als Teammanager tätig ist, sowie mit Mauritz Schmidt als Assistenztrainer. Beide blicken auf langjährige Coaching-Erfahrung im Esports und bei Eintracht Frankfurt zurück.

Durch den Aufstieg in die erste Liga finden die Spieltage ab dem kommenden Spring Split (19. Januar) immer donnerstags und freitags statt und werden wie gewohnt auf dem Twitch-Kanal der Strauss Prime League (Twitch.tv/primeleague) übertragen.

  • #eSports
  • #SGEsports
  • #LoL

0 Artikel im Warenkorb