23.07.2020
eSports

Endspurt mit allen Möglichkeiten

In der Sommersaison von League of Legends (LoL) ist die letzte Spielwoche angebrochen, die Prime League bleibt spannend bis zum Schluss.

Kurz vor dem letzten Spieltag an diesem Wochenende steht das League of Legends-Team von Eintracht Frankfurt auf dem dritten Tabellenplatz. Mit insgesamt sechs Siegen und zwei Niederlagen lief die Sommersaison zwar gut, jedoch muss das Team um Trainer Jonas Grosche am letzten Spieltag gegen den direkten Konkurrenten „Cowana Gaming“ gewinnen, um sich einen Platz in den Play-offs zu sichern.

Während sich die Hessen am vergangenen Sonntag bereits ein verdientes Unentschieden gegen Spitzenreiter „Sparx Esports“ erkämpfen konnten, möchten die Adlerträger die Saison mit einem Sieg abschließen und um den Aufstieg in die Division 1 mitspielen. Bei einer potentiellen Niederlage würde das LoL-Team die Saison auf dem dritten Platz abschließen und in der Wintersaison erneut in der Division 2 antreten.

Ich bin zuversichtlich, dass wir beide Spiele gewinnen werden.

LoL-Trainer Jonas Grosche

Mit einem Sieg gegen „Cowona Gaming“ könnte die Eintracht sogar noch über ein zusätzliches sogenanntes „Tiebreaker Match“ den ersten Platz der Tabelle erreichen und einen zusätzlichen Bonus für das Relegationssystem erzielen. „‚Cowana Gaming‘ ist ein Gegner, dem wir fokussiert entgegentreten müssen. Sie sind nicht ohne Grund fast ungeschlagen, dennoch bin ich zuversichtlich, dass wir beide Spiele gewinnen werden“, schätzt Coach Grosche die Ausgangslage ein.

Spitzen Nachwuchs, gute Perspektiven

Nicht nur für die Profimannschaft läuft es gut, auch der eigene Nachwuchs präsentiert sich derzeit erfolgreich. Seit Mai 2020 startet Eintracht Frankfurt mit einem Nachwuchsteam in der Prime League. Die Talente treten hierbei in der Division 4 an und liegen vor dem letzten Spieltag ungeschlagen an der Tabellenspitze.

„Es ist schön zu sehen, wie erfolgreich sich unsere Nachwuchsspieler entwickeln. Das zeigt, dass es bei Eintracht Frankfurt auch in Zukunft eine große Auswahl an talentierten Spielern geben wird“, zeigt eSports-Koordinator Max Brömel vielversprechende Perspektiven auf.

Den letzten Spieltag der Profis in der Division 2 kannst du wie gewohnt auf dem Twitch-Kanal von Eintracht Frankfurt verfolgen. Los geht’s am Sonntag, 26. Juli, 19.30 Uhr.

Stadium Ad Backdrop Top
Stadium Ad Backdrop Bottom