18.08.2020
eSports

Ziel erreicht: Eintracht erstklassig!

Das League of Legends-Team ist am vergangenen Freitag in die Division 1 aufgestiegen.

Nachdem bereits das Nachwuchsteam der Eintracht vor zwei Wochen in die Division 3 der Prime League aufgestiegen ist, konnte das Main Team in der vergangenen Woche erfolgreich nachziehen. Zwar musste sich das Team um Trainer Jonas Grosche in der ersten Serie des Upper Brackets gegen PENTA 1860 knapp mit 1:2 geschlagen geben und verpasste somit die erste Chance auf den Aufstieg, ließ sich dadurch jedoch nicht verunsichern.

Im Lower Bracket hatten die Hessen dann die Chance, sich im zweiten Anlauf in zwei Spielen den Aufstieg zu sichern. Am Donnerstag trafen die Frankfurter Jungs auf die Hamburger eSports-Organisation „CPLAY“. Bereits nach dem ersten Spiel sah es kurzzeitig so aus, als müsste sich das Team der Eintracht von ihren Aufstiegsträumen verabschieden. Die Spieler konnten den Hamburgern nur wenig entgegensetzen und mussten im ersten Spiel eine Niederlage hinnehmen. Nach einer starken Aufholjagd im zweiten Spiel und einem souveränen Sieg im dritten Spiel erreichten die Adlerträger mit einem 2:1 das Finale des Lower Brackets.

Der Aufstieg ist ein großer und wichtiger Schritt für uns. Unsere Spieler und Betreuer haben sich für acht Monate harte Arbeit belohnt.

eSports-Koordinator Max Brömel

Am Freitag traf Frankfurt dort mit „Sparx Esports“ auf einen altenbekannten Gegner aus der regulären Saison. Bereits am sechsten Spieltag und im Tiebreaker um Platz eins duellierten sich beide Mannschaften auf Spitzenniveau. Das Finale versprach folglich spannend zu werden. Schon früh im Spielverlauf machte die Eintracht deutlich, dass sie in dieser Saison aufsteigen möchte. Mit zwei schnellen Spielen konnte sich das junge Team überzeugend durchsetzen und das Finale des Lower Brackets gewinnen. Mit dem Sieg sicherte war der Aufstieg in die Division 1 der Prime League gesichert!

Entsprechend glücklich zeigten sich die Verantwortlichen des eSports-Bereichs von Eintracht Frankfurt: „Der Aufstieg ist ein großer und wichtiger Schritt für uns. Unsere Spieler und Betreuer haben sich für acht Monate harte Arbeit belohnt. Nun haben sie sich eine kleine Pause verdient, bevor es zeitnah in der Division 1 weitergeht“, blickte eSports-Koordinator Max Brömel im Nachgang zugleich zurück und voraus.

Nach drei Monaten intensivem Ligaalltag und den anschließenden Play-offs dürfen sich die League of Legends-Spieler von Eintracht Frankfurt bis Anfang September über einen wohlverdienten Urlaub freuen. Weiter geht’s für das Team bereits am 13. September – dann eine Klasse höher in der Division 1 der Prime League.

  • #eSports
  • #SGEsports
  • #Digital
  • #Riederwald
  • #LoL
Stadium Ad Backdrop Top
Stadium Ad Backdrop Bottom

0 Artikel im Warenkorb

  • keine Artikel
Lieferung
0,00 €
Summe inkl. MwSt.
0,00 €